Prof. Dr. Mag­da­lena GötzDirektorin des Instituts für Stammzellforschung, Helmholtz-Zentrum München

    Über uns  >  Wis­sen­schaft­li­cher Beirat

    Mag­da­lena Götz gehört zu den bedeu­tends­ten Stamm­zell­for­schern. Nach ihrer Pro­mo­tion in Tübin­gen war sie Post­doc am NIMR, Mill Hill, Lon­don sowie bei Smit­h­Kline Bee­cham in Har­low, U.K, und anschlie­ßend For­schungs­grup­pen­lei­te­rin an Max-Planck-Insti­tu­ten in Göt­tin­gen und Mün­chen. Seit 2004 ist sie Direk­to­rin des Insti­tuts für Stamm­zell­for­schung des Helm­holtz-Zen­trums in Mün­chen und seit 2011 hat sie eine For­schungs­pro­fes­sorur für Phy­sio­lo­gi­sche Geno­mik an der Uni­ver­si­tät München.
    Mag­da­lena Götz wurde mit zahl­rei­chen Prei­sen aus­ge­zeich­net, unter ande­ren mit dem Leib­niz-Preis der DFG und dem Bun­des­ver­dienst­kreuz. Sie ist Mit­glied von EMBO, der Baye­ri­schen Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten, der Leo­pol­dina und der Aca­de­mia Euro­paea und wurde zwei Mal mit der För­de­rung durch den Euro­pean Rese­arch Coun­cil, ERC, aus­ge­zeich­net. Sie ist Mit­glied in zahl­rei­chen wis­sen­schaft­li­chen Bei­rä­ten von For­schungs­ein­rich­tun­gen, dar­un­ter fol­gen­den Einrichtungen: Max-Del­brück-Cen­trum in Ber­lin, Max-Planck-Insti­tut für Mole­ku­lare Zell­bio­lo­gie und Gene­tik in Dres­den, MRC Neu­ro­de­ve­lo­p­ment Centre Lon­don, Natio­nal Centre of Com­pe­tence in Rese­arch in Zürich, Nether­lands Insti­tute for Neuroscience.