Prof. Dr. Tho­mas EschenhagenDirektor des Instituts für Pharmakologie, Universität Hamburg; Vorstandsvorsitzender DZHK

    Über uns  >  Wis­sen­schaft­li­cher Beirat

    Tho­mas Eschen­ha­gen ist Medi­zi­ner und Phar­ma­ko­loge und seit 2002 Direk­tor des Insti­tuts für Phar­ma­ko­lo­gie der Uni­ver­si­tät Ham­burg. Sein Spe­zi­al­ge­biet ist die Herz-Kreis­lauf-For­schung, wo er ins­be­son­dere auf dem Gebiet der Stär­kung und der Rege­ne­ra­tion des Her­zens zu den inter­na­tio­nal füh­ren­den Wis­sen­schaft­lern zählt. Seit des­sen Grün­dung im Jahr 2011 ist Tho­mas Eschen­ha­gen Vor­stands­vor­sit­zen­der des Deut­schen Zen­trums für Herz-Kreis­lauf-For­schung (DZHK), seit 2019 ist er Prä­si­dent der Inter­na­tio­nal Society for Heart Rese­arch. Er ist Mit­glied des Vor­stands der Deut­schen Stif­tung für Herz­for­schung und seit 2016 Asso­ciate Edi­tor von Cir­cu­la­tion, einer der füh­ren­den kar­dio­vasku­lä­ren Zeit­schrif­ten. Tho­mas Eschen­ha­gen ist Mit­glied der Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten in Göt­tin­gen, der Leo­pol­dina und der Aca­de­mia Euro­paea und wurde mit För­der­mit­teln des Euro­pean Rese­arch Coun­cil, ERC, aus­ge­zeich­net. Er trug mit sei­nen wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten und Paten­ten zur Grün­dung von Start-up-Fir­men bei.