Prof. Dr. Mar­tine SmitProfessorin für Medizinische Chemie, Freie Universität Amsterdam

    Über uns  >  Wis­sen­schaft­li­cher Beirat

    Mar­tine Smit ist Pro­fes­so­rin für Medi­zi­ni­sche Che­mie an der Fakul­tät für Natur­wis­sen­schaf­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ams­ter­dam. Ihre For­schungs­schwer­punkte lie­gen auf den Gebie­ten der Medi­zi­nal­che­mie und der Ent­wick­lung von Ligan­den und Nano­bo­dies im Bereich Rezeptorforschung/Signalübertragung. Nach wis­sen­schaft­li­cher Tätig­keit in Europa und den USA ist die phar­ma­zeu­ti­sche Che­mi­ke­rin seit 2005 Pro­fes­so­rin für Tar­get and Sys­tems Bio­che­mi­stry an der Vrije Uni­ver­sit­eit (VU) Ams­ter­dam. Sie wurde mit dem Orga­non Award for Phar­ma­co­logy und dem Gale­nus Rese­arch Prize aus­ge­zeich­net. Mar­tine Smit hat zahl­rei­che natio­nale und inter­na­tio­nale For­schungs­pro­gramme ins Leben geru­fen, ist in ver­schie­de­nen Pro­jek­ten mit der phar­ma­zeu­ti­schen Indus­trie enga­giert und koor­di­niert der­zeit das euro­päi­sche Netz­werk­pro­gramm „Onco­ge­nic Recep­tor Net­work of Excel­lence and Training“.