Tech­ni­scher Assis­tent (gn) (BTA, MTA, CTA) – Gewe­be­kul­tur und Genome Engineering

By

Tech­ni­scher Assis­tent (m/w/d)
(BTA, MTA, CTA) – Gewe­be­kul­tur und Genome Engineering

ISAR Bioscience GmbH ist ein neu gegründetes, vom Frei­staat Bay­ern unterstütztes, trans­la­tio­na­les For­schungs­un­ter­neh­men in Plan­egg bei München. 

Wir for­schen über dege­ne­ra­tive Erkran­kun­gen des Gehirns (Alz­hei­mer), des Her­zens (Infarkt, Herz­schwä­che) und des Immun­sys­tems. Wir nut­zen indu­zierte plu­ri­po­tente Stamm­zell-Tech­no­lo­gien (iPSC), um Krank­heits­mo­delle für die Ent­de­ckung neu­ar­ti­ger Wirk­stoffe zu ent­wi­ckeln. Dabei gehen wir stra­te­gi­sche Part­ner­schaf­ten mit For­schungs­ein­rich­tun­gen und Indus­trie­un­ter­neh­men ein.

Wir suchen für unsere Teams im Bereich Genome-Engi­nee­ring und hiPSC-Dif­fe­ren­zie­rung ab sofort einen Tech­ni­schen Assis­ten­ten (m/w/d) (BTA, MTA, CTA) als kom­pe­tente und moti­vierte Ver­stär­kung zur Ent­wick­lung der nächs­ten Genera­tion von Zellmodellen.

Ihre Auf­ga­ben

  • Durchführung kom­ple­xer Genom-Edi­tie­rungs­ex­pe­ri­mente mit CRISPR/Cas9 in hiP­SCs zur Her­stel­lung trans­ge­ner Zelllinien
  • Iso­la­tion von Einzelzellklonen
  • Cha­rak­te­ri­sie­rung und Vali­die­rung von Zell­li­nien mit mole­ku­lar­bio­lo­gi­schen Methoden
  • Mit­ar­beit in der Wei­ter­ent­wick­lung, Eta­blie­rung und Opti­mie­rung von Methoden
  • Über­nahme von Ver­ant­wor­tung für Laborgeräte
  • Ver­fas­sen und Aktua­li­sie­ren von SOPs
  • Doku­men­ta­tion nach GLP-Stan­dards im elek­tro­ni­schen Laborjournal.

Ihr Pro­fil

  • Abge­schlos­sene Aus­bil­dung als Tech­ni­scher Assis­tent (BTA/MTA/CTA) oder eine ver­gleich­bare Aus­bil­dung mit Berufs­er­fah­rung im Tätigkeitsgebiet
  • Erfah­rung im Bereich Zell­kul­tur: Kul­ti­vie­rung von Stamm­zel­len, Zell­li­nien und/oder Pri­märz­el­len, Transfektion/Transduktion von Zel­len, Labor­ar­beit unter gen­tech­ni­scher Sicher­heits­stufe S1 und S2
  • Erfah­rung mit mole­ku­lar­bio­lo­gi­schen und bio­che­mi­schen Methoden
  • Eng­lisch­kennt­nisse und gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten für die Arbeit in einem inter­na­tio­na­len Umfeld
  • Zuver­läs­sig­keit, Fle­xi­bi­li­tät, Neu­gierde und die Bereit­schaft, sowohl team­ori­en­tiert als auch eigen­ver­ant­wort­lich zu arbeiten.

Unser Ange­bot

Wir bie­ten Ihnen die beson­dere Gele­gen­heit, den Auf­bau eines neuen For­schungs­un­ter­neh­mens in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team mit Pio­nier­geist mit­zu­ge­stal­ten und span­nende Auf­ga­ben mit Ver­ant­wor­tung und Eigen­in­itia­tive zu übernehmen. Das Gehalt rich­tet sich nach Ihrer Qua­li­fi­ka­tion und Berufs­er­fah­rung in Anleh­nung an den öffent­li­chen Dienst.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befris­tet mit der Mög­lich­keit der Ver­län­ge­rung um 2 Jahre.

Kon­takt

Bitte schi­cken Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nis­sen bzw. Emp­feh­lungs­schrei­ben an recruitment@isarbioscience.de und ver­wen­den Sie in der Betreff­zeile den Titel der Stel­len­aus­schrei­bung. Alter­na­tiv kön­nen Sie sich über unten ste­hen­des Bewer­bungs­for­mu­lar bewerben.

  • Dr. Chris­tiane Schiegerl
    Dr. Chris­tiane Schiegerl

    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    089–356475–413

Jetzt bewer­ben

Bitte schi­cken Sie uns Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit Lebens­lauf, Arbeits­zeug­nis­sen bzw. Emp­feh­lungs­schrei­ben als PDF-Datei.

    Meine Daten



    Meine Bewer­bungs­un­ter­la­gen

    Laden Sie Ihre Unter­la­gen als PDF hoch [max. 5 Dateien, gesamt 10MB]

    *Pflicht­fel­der